© Weingut Markus Schneider - 97332 Volkach - Tel 09381  4676 |  Datenschutzerklärung

Impressum

Zuletzt bearbeitet:
13.11.2017 13:18:04

Ausgezeichnet im Premium-Führer von

Wein.Schöner.Land“


Zertifiziert wurde unsere Heckenwirtschaft.

SILBER - 2006 Volkacher Ratsherr Riesling Spätlese, trocken

SILBER - 2006 Volkacher Ratsherr Kerner Spätlese, trocken

SILBER - 2006 Volkacher Ratsherr Cabernet Dorsa Spätlese, trocken

Hervorragend - 2006 Volkacher Ratsherr Bacchus Kabinett

Hervorragend - 2005 Volkacher Ratsherr Domina QbA trocken - barrique




2006 Volkacher Ratsherr, Riesling Spätlese, trocken

wurde mit *** Sternen beurteilt und ausgezeichnet.

Markus Schneider führt seit 2003 in dritter Generation das Weingut zusammen mit seiner Frau Julia.

Er baut Müller-Thurgau, Silvaner, Bacchus, Kerner, Scheurebe, Riesling und Domina an. Cabernet Dorsa und Weißburgunder hat er zuletzt angelegt. Seine Weine liegen im Volkacher Ratsherr und Kirchberg.

Wie im vergangenen Jahr hat Markus Schneider auch 2006 eine sehr ausgewogene Kollektion, weiß wie rot.

Markus Schneider, der den Familienbetrieb mit seiner Frau Julia führt, hat Spitzenwinzer Horst Sauer über die Schulter geschaut und setzt seine Erkenntnisse nun in die Tat um. Erstmals fiel er mit guten Weißweinen in 2003 auf. Eine weitere Steigerung führte zum Aufstieg in die Trauben-Kategorie. Nicht unangenehm ist die Leichtigkeit dere Weißweine mit meist 11,5 % Alkohol.

Die Aufsteiger in Franken - Markus Schneider in Volkach

Markus Schneider hat bei Spitzenwinzer Horst Sauer gut aufgepasst und setzt nun die Erkenntnisse im eigenen Betrieb um. Riesling und Silvaner gewinnen an Format, auch weil sie sich dem Trend zu immer alkoholischeren Weinen verweigern. Viel Trinkspaß also bei diesem Newcomer, der für die Zukunft noch einiges verspricht.

Internationaler Sommerweinwettbewerb 2008


Auszeichnungen:


2007 jung & frech Rotling: *** Sterne (sehr gut)

2007 Secco „Fantastico Rotling“ *** Sterne (sehr gut)

Vor rund zehn Jahren hat Markus Schneider das elterliche Weingut übernommen und seitdem viel in die Modernisierung des Betriebes investiert. Aus den Muselkalkböden der Volkacher Lagen Ratsherr und Kirchberg kommen seine charaktervollen und aromatisch nachhaltigen Weine, von denen die klassischen Silvaner die Spitze des Angebotes darstellen. Dazu bietet der Familienbetrieb, der mehrmals im Jahr seine Heckenwirtschaft mit herzhafter fränkischer Küche öffnet, ein empfehlenswertes Sortiment an Müller-Thurgau, Bacchus, Scheurebe, Kerner, Riesling und Weißburgunder . Aus der Rotweinkollektion sticht der vollmundige und fruchtige Cabernet Dorsa hervor. Alle Weine sind noch recht gastfreundlich kalkuliert.